Adams Muziekcentrale

Posaunentag 2017

6 Mai 2017 - 09:00 - 17:30 Uhr

Nach bereits zwei erfolgreichen Ausgaben, veranstaltet das Limburg Trombone Ensemble am Samstag, den 6. Mai 2017 um 09.00 Uhr, zum dritten Mal einen Posaunentag.

Posaunentag 2017
Nach bereits zwei erfolgreichen Ausgaben, veranstaltet das Limburg Trombone Ensemble am Samstag, den 6. Mai 2017 um 09.00 Uhr, zum dritten Mal einen Posaunentag.
Wo?? ADAMS Muziekcentrale in Ittervoort/NL. Ein Tag im Zeichen der Talentförderung und Inspiration, voll von musikalischen Aktivitäten für jeden Posaunist von jung bis alt, unabhängig vom musikalischen Niveau.

Workshops
Während des ganzen Tages erhalten Posaunisten die Chance mit Posaunisten von Weltruf arbeiten zu können, darunter Martin Schippers ( Wechselposaunist beim Royal Concertgebouw Orchestra), Thomas Horch (Solo-Posaunist Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks) und Armin Bachmann (u.a. Slokar-Quartett). Die Teilnehmer werden intensiv mit diesen Posaunisten arbeiten und können sich auf ein unvergessliches Erlebnis verlassen.

Abschlusskonzert
Der Posaunen - Tag bei ADAMS Muziekcentrale endet mit einem Abschlusskonzert des Limburg Trombone Ensembles unter Ihrem Dirigenten Sandor Hendriks in Zusammenarbeit mit allen Gastdozenten ( www.ltetrombones.nl ) Das Abschlusskonzert beginnt um +/-16:30 Uhr bei ADAMS in Ittervoort - der Eintritt ist frei.

Programm:

• 09:00 ADAMS open + aanmelden deelnemers
• 09:30 voorstellen docententeam
• 09:45 workshop deel 1 ( o.a. warm-ups, ademhaling, basics )
• 11:00 korte pauze
• 11:15 workshop deel 2 ( o.a. ook individuele lessen )
• 12:15 LUNCH verzorgd door ADAMS
• 13:15 workshop deel 3 ensemble-spel
• 15:15 korte pauze
• 15:45 presentatie voor alle deelnemende groepen
• 16:20 korte pauze
• 16:30 slotconcert van het Limburgs Trombone Ensemble olv Sandor Hendriks m.m.v. gastdocenten
• 17:30 EINDE

Toegang toe dit concert is voor iedereen mogelijk, dus niet alleen voor de deelnemers!!

Anmelden
Bitte melden Sie sich bei der Musikschule unter www.Itetrombones.nl an. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website oder kontaktieren Sie Herrn Sandor Hendriks (Tel. +0031(0)6 55 872 998, sandorhendriks@home.nl, Ite@hotmail.nl )

Dozenten:

  • Thomas Horch – Bavarian Radio Symphony Orchestra
  • Martin Schippers – Royal Concertgebouw Orchestra
  • Armin Bachman – international soloist and teacher, trombonist of the Slokar Quartet
  • Sandor Hendriks – South Netherlands Philharmonic\
  • Bram Peters - Netherlands Ballet Orchestra
  • Lode Smeets  – Philharmonie Zuidnederland

Thomas Horch

Foto Thomas:  https://thomashorch.com/de/vita  

Thomas Horch ( 1964, Hanau, Deutschland ) studierte bei Branimir Slokar an der Musikhochschule Köln. Schon während seiner Studienzeit wurde er auf die Position des Soloposaunisten der Berliner Philharmoniker unter ihrem damaligen Chefdirigenten Herbert von Karajan berufen. Im Jahre 1990 wechselte er in gleicher Position zum Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, nachdem er ein Jahr zuvor als erster deutscher Posaunist in der Geschichte des Internationalen Musikwettbewerbes der ARD als Preisträger hervorgegangen war. Er musizierte weltweit unter allen großen Dirigenten unserer Zeit, wie etwa Carlos Kleiber, Seiji Ozawa, Sergiu Celibidache, Claudio Abbado, Sir Simon Rattle, Bernard Haitink, Ricardo Muti, Sir Georg Solti, Zubin Metha, Sir Colin Davis, Lorin Maazel, Christian Thielemann, Mariss Jansons oder Leonard Bernstein.
Als langjähriges Mitglied des Ensemble German Brass und des Münchner Posaunenquartettes sammelt er vielfältige kammermusikalische Erfahrungen.
Seine pädagogischen Ambitionen führten in nach Japan, in die USA und durch eine Reihe von europäischen Staaten. An der Musikhochschule München betreut er als Professor für Posaune.

 

Martin Schippers

Martin Schippers ( Enschede 1982 ) Posaunist Royal Concertgebouw Orchestra Amsterdam begann seine musikalische Karriere im Alter von 7 auf Tenor-Tuba und wurde von seinem Großvater unterrichtet. Im Alter von 15 Jahren wechselte er zur Posaune und lernte bei seinem Onkel Hans SCHIPPERS. Zwei Jahre später ging er zum Studium ans Konservatorium Rotterdam. In seinem zweiten Jahr am Konservatorium wurde er zum zweiter Posaunisten bei der Radio Philharmonie ernannt. Ab 2005 war er Solo-Posaunist der Radio Kammerphilharmonie. Seit April 2009 ist Martin Wechsel-Posaunist beim Royal Concertgebouw Orchestra. Als Mitglied des New Trombone Collective (bis 2010) und des International Trombone Ensembles hat er auf vielen internationalen Bühnen gespielt. Martin ist in den letzten Jahren ein vielseitiger Musiker geworden und ist auf mehreren Instrumenten und in verschiedenen Musikrichtungen aktiv.

 

Sandor Hendriks, trombonist Philharmonie Zuidnederland

Sandor Hendriks (1974) begann im Alter von 7 Jahren mit Flügelhorn bei der Fanfare St. Wiro. Im Alter von 13 Jahren tauschte er dieses Instrument gegen die Posaune ein. Er begann in 1992 sein Posaunen - Studium am Konservatorium in Maastricht und erhielt seinen Master an der Musikhochschule Aachen. Während dieses Studiums war Sandor in der Saison 1998-1999 bei den Duisburger Sinfonikern beschäftigt – die Deutsche Oper am Rhein. Schon während seines Studiums spielte er in verschiedenen Orchestern und wurde im Jahr 1997 zum Schleswig-Holstein-Musikfestival Orchester eingeladen. Sandor ist seit September 1999 mit der Philharmonie ZuidNederland verbunden. Zusätzlich zu dieser Stelle ist Sandor auch kammermusikalisch aktiv. Seit 2000 ist er Dirigent und Gründer des Ensembles"Limburg Posaune Ensemble". Er spielt mit seinen Kollegen und Freunden in Blechbläserquintett "Southern Brass" und spielte Jahre im renommierten großen Blechbläserensemble "Flexible Brass". Als Repetitor ist Sandor bereits seit mehreren Jahren bei Harmonie-Fanfare - Orchestern aktiv.
(www.ltetrombones.nl)

 

Armin Bachman http://www.arminbachmann.ch/

Armin Bachman

„Wenn die Energie zu Klang wird, und die Leidenschaft als Melodie erklingt, fühle ich mich wohl.“

Mit dieser Aussage von Armin Bachmann ist einem grossen Teil seiner Leidenschaft Ausdruck gegeben. Seine Studien, welche er in der Schweiz und Deutschland absolviert hat, sind Wanderjahre, die bis heute andauern. Posaunist in europäischen Orchestern, Mitglied zahlreicher Kammermusik Ensembles wie Swiss Brass Consort, Ensemble Kontraste Nürnberg, Duo Pazzo München etc, Dirigent von Brass und Wind Bands, Solist mit Symphonie Orchestern, Brass und Windbands, Orgel oder Ländlerkapelle, Juror an internationalen Wettbewerben, Professor an der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ in Weimar, bei Meisterkursen in Tokio, Paris, Manchester, Wien, München, Helsinki, Lugano etc., Leiter der Musikschule Region Burgdorf, Referent verschiedener Workshops, Dirigent von Jugendformationen, Sprecher und Moderator bei Konzerten. Daneben über 45 Einspielungen von CD’s , Live Auftritte bei Radio- und TV-Stationen, Uraufführungen zahlreicher zeitgenössischer Werke, leidenschaftlicher Alphornspieler und Gelegenheits - Euphonist. Grosses Herzblut fliesst für das Slokar Posaunen Quartett mit welchem er seit 1983 zusammen mit seinem ehemaligen Lehrer Branimir Slokar rund um den Globus konzertiert. Der Kanton Solothurn hat Armin Bachmann den Preis für Musik 2012 verliehen. Armin Bachmann lebt seine Leidenschaft!

 

Bram Peeters (1979) spielt Posaune seit seinem 10. Er studierte am Konservatorium von Maastricht und Rotterdam. Während seines Studiums war er Mitglied der niederländischen Jugendorchester, National Youth Orchestra und dem internationalen Gustav Mahler Jugend Orchester und hat an Meisterklassen vieler renommierter Posaunisten teilgenommen. Wegen des außerordentlichen Interesses an Alter Musik, die barocke Posaune, ging er zum Studium an der Hochschule für Musik Aachen. Seit 2003 ist er Solo-Posaunist beim Holland Symfonia in Amsterdam.





Fotogalerie



Teile mit deinen Freunden!








 Direkt zum Webshop


Service


  • Wellness Bij het lezen van deze titel zult u waarschijnlijk denken, zijn ze de weg kwijt bij Adams? Niets is echter minder waar....