13th Adams International Flute Festival

Trio KomponistInnenLeben

Musik, komponiert von Frauen, gespielt von Frauen. Flötistin Susanne Schrage, Sopranistin Maria Regina Heyne und Pianistin Ina Otte führen eindrucksvoll vor, wozu geballte "Frauenpower" imstande ist und werden das Publikum zu immer neuen Begeisterungsstürmen hinreizen.

In KomponistInnenLeben mit Werken von Komponistinnen aus drei Jahrhunderten für Sopran, Flöten und Klavier wird die Konzertsituation aufgebrochen und der Saal aus allen Richtungen bespielt, Clara Schumann darf nicht üben und die "Frau von heute" verliert schon mal die Orientierung. Neben historischen Raritäten u.a. von Cecile Chaminade und Claude Arrieu stehen Werke, die zeitgenössische Komponistinnen  für die drei Aachener Musikerinnen geschrieben haben. Die Aachenerin Ursula Wawroschek hat Gedichte von Robert Gernhardt vertont, die profilierte belgische Komponistin Jacqueline Fontyn Galgenlieder Morgensterns für Sopran, Flöte und Klavier gesetzt, während die Kölnerin Heike Beckmann der „Frau von heute“ ein kabarettistisch angehauchtes Denkmal setzt. Die Musikerinnen schlüpfen in die verschiedensten Rollen und beleuchten so - mal ernst, mal ironisch - die Lebens-, Gefühls-  und Arbeitswelten von Komponistinnen.





Fotogalerie







Video clips




Sprachen