Cookie-Informationen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern.

Weitere Informationen
Adams Musical Instruments - Experience the Sound of Quality

DWF 2008 - Jojo Mayer

Der letzte Musiker hatte es nicht leicht. Jojo hatte eine starke Rachenentzündung, was übrigens nicht zu hören war. Seine unnachahmlichen Grooves und Schläge blieben meisterhaft und Jojo ließ sehen, warum er der Schlussakt der fünften Edition war.

Schlagzeuger, die man einfach gesehen und gehört haben MUSS. Jojo Mayer zum Beispiel. Sohn eines Bassisten, der zwei Jahre alt war als er hinter seinem ersten Schlagzeug saß. Ein begnadeter Zauberkünstler, sowohl mit den Stöcken als auch mit Spielkarten.

Als er 18 (!) war, spielte Jojo mit dem Meisterpianisten Monty Alexander auf allen großen europäischen Jazzfestivals. Tourneen mit Dizzy Gillespie, Nina Simone und anderen Spitzenmusikern folgten schnell darauf – von Hiram Bullock und Leni Stern (voriges Jahr noch auf dem Drumworld Festival!) bis die Screaming Headless Torsos, das Vienna Art Orchestra und Vernon Reid. Ein fast unglaublicher Stilmix, mit Jojos stimulierendem Spiel immer wieder als unverkennbarem Mittelpunkt. Eine heftige Groove und eine unglaubliche Virtuosität, mit der Präzision wie einer Schweizer Uhr, aber mit viel mehr Spielfreude.

Mit einem fast weltbreiten Hintergrund in Jazz, Pop, Rock und improvisierter Musik spezialisierte Mayer sich die letzten Jahre auf Live Breakbeats, Jungle, Drum ’n Bass und Nu-Skool Breaks. Seine DVD Secret Weapons For The Modern Drummer gehört im Moment zu den Verkaufsschlagern.


Bildergalerie